„So ist das Frauenbild der AfD-EIN FRAUENBILD AUS DEM VORIGEN JAHRHUNDERT” unsere Veranstaltung vom 13. März 2017

7. Februar 2017

Es war eine gut besuchte Veranstaltung mit vielen Informationen zum “Gedankengut” der AfD und interessanten Gesprächen. Wir danken der Referentin und allen, die uns mit Ihren Beiträgen zu diesem Thema unterstützt haben.

MarionWegscheider.jpg

Marion Wegscheider, Essen, Übersetzerin, LAG LiSA NRW (Linke sozialistische AG Frauen)

Frauen kämpfen und kämpften weltweit für das Recht auf Bildung und Arbeit, weltweit fordern reaktionärste Kräfte „Frauen für Kinder und Küche“. Mit unserer Informationsveranstaltung zeigen wir auf, dass die Forderungen der AFD frauenfeindlich und rückwärtsgerichtet sind.   Internationaler Frauentag Der Internationale Frauentag wird weltweit von Frauenorganisationen am 08. März begangen. Er entstand im 1910 im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen und kann auf eine lange Tradition in vielen Ländern dieser Erde zurückblicken.

Hier ein paar Fotos:

DSC_0001 DSC_0003 DSC_0004 DSC_0009 DSC_0011 DSC_0013 DSC_0018


 

“Ein Bild sagt mehr als…..” – Titelbild Magazin “antifa” der VVN-BdA Ausgabe Jan./Feb. 2017

15. Januar 2017

Unterwasser-Skulpturen des brit. Künstlers J. deCaires Taylor für die Toten im Mittelmeer , Bucht Las Coloradas Lanzarote

 

Unterwasser-Skulpturen des britischen Künstlers Jason deCaires Taylor als Denkmal für die Toten des Mittelmeeres in der Bucht vor Las Coloradas (Lanzarote)


 

Wo Rassismus alltäglich ist, wird Antifaschismus zur Pflicht !

27. Januar 2016

Du bist Schüler*in, studierst oder machst eine Ausbildung? Du bekommst täglich im Netz, in den Nachrichten, auf der Straße, in der Schule, der Uni oder im Betrieb fremdenfeindliche Sprüche mit?
Du hast keinen Bock auf rechte Hetze und willst etwas gegen  geistige und physische Brandstifter unternehmen? – Dann bist du genau richtig bei der VVN-BdA!

Wir setzen uns gegen Krieg, Rassismus, Faschismus, fremdenfeindliche Hetze und gegen neofaschistische Gewalttaten ein!

Es reicht eben nicht aus, wenn im Geschichtsunterricht kurz über die Nazizeit gesprochen wird.

Der anhaltende Flüchtlingsstrom aus den Kriegs-und Krisenländern dieser Erde und der massive Anstieg rechter  Straftaten gegen Geflüchtete und Ausländer  fordert eine intensive Auseinandersetzung mit den Kriegsursachen und dem Rassismus in unserem Land. Die  öffentliche Stimmungsmache gegen Flüchtlinge und Migranten,  auch von  Politikern aus der bürgerlichen Mitte ist unerträglich geworden. Die alltäglichen Brandanschläge auf Flüchtlingsunterkünfte und die gewalttätigen Angriffe auf Flüchtlinge durch Neonazis  und    rechten „Bürgerwehren“ zeigen, dass eine konsequente Auseinandersetzung mit dem Faschismus und seinen modernen Erscheinungsbildern sowie ein daraus abgeleiteter praktischer Antifaschismus notwendiger denn je ist!

In der VVN-BdA vereinen sich Nachkommen von Verfolgten aus der NS-Zeit mit jungen Antifaschistinnen und Antifaschisten, um gemeinsam gegen  PEGIDA, HOGESA, Pro NRW, NPD, AfD, Bürgerwehren und anderen braunen Organisationen zu kämpfen!

 

 

Wir stehen gemeinsam für antifaschistische Kontinuität:

  • für Lernen aus der Vergangenheit;
  • für die Vision einer antifaschistischen Zukunft;
  • für eine Welt ohne Rassismus, Nazismus und Militarismus, ohne Ausgrenzung, ohne Faschismus und Krieg

Dafür tun wir etwas:

  • die Vergangenheit  dem Vergessen entreißen
  • Neonazis und Rassisten offen entgegentreten
  • Zivilcourage zeigen, nicht schweigen, sondern einschreiten
  • in Schulen und Universitäten Projektgruppen bilden, Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, Autorinnen und Autoren einladen, Geschichte erforschen
  • antifaschistische Ziele lautstark formulieren, zum Beispiel das Verbot aller faschistischen Organisationen
  • aktive Solidarität mit Migrantinnen und Migranten üben
  • oder wie heute: gemeinsam diskutieren, feiern und Freundschaft erleben

 

Wenn Du dich also auch für eine Welt ohne rassistische Hetze und Fremdenhass engagieren willst:

Mach mit in der VVN-BdA Solingen !